Oberhaus des russischen Parlaments stimmt Entsendung der Friedenswahrungskr?fte nach Nagorno-Karabakh zu

19.11.2020

Der Russische F?derative Rat, das Oberhaus des Parlaments des Staats, hat am Mittwoch einer Entsendung der Friedenswahrungskr?fte ins Gebiet Nagorno-Karabakh zugestimmt, um eine Einhaltung des Feuerpause-Abkommens zu gew?hrleisten und Verletzungen der Zivilisten und Angriffe auf zivile Einrichtungen zu vermeiden.


Der russische Pr?sident Wladimir Putin hatte zuvor in einem Interview mit dem Nachrichtensender ?Russland 24“ gesagt, mittlerweile reichten die russischen Friedenstruppen in Nagorno-Karabakh aus. Nur nach Konsultationen von allen Seiten k?nnten Friedenswahrungskr?fte aufgestockt werden.


Am gleichen Tag hatte das türkische Parlament eine Resolution angenommen, wonach Friedenseinheiten des Staats nach Aserbaidschan geschickt werden k?nnen. Der Resolution gem?? sollten die türkischen Truppen innerhalb ihrer einj?hrigen Einsatzperiode in Aserbaidschan die Umsetzung des Feuerpause-Abkommens in Nagorno-Karabakh beaufsichtigen. Die konkrete Zahl der Einheiten wird vom türkischen Pr?sidenten Recep Tayyip Erdo?an bestimmt.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: Russland,Aserbaidschan,Friedenstruppe

A片无限看_欧美AV_欧美特级限制片2017_5要无限看首& <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <文本链> <文本链> <文本链> <文本链> <文本链> <文本链>